Bedingungen für Veranstaltungen und Seminare

Alle Seminare, Workshops, Trainings und Kurse von und mit Stephan Yamamoto finden zu den nachfolgend genannten Bedingungen statt.

Allgemeines

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird darauf hingewiesen, daß die jeweilige Veranstaltung mit extensivem körperlichen Kontakt einhergehen kann. Auf Wertsachen ist selbst zu achten. Veranstalter und Referent übernehmen keinerlei Haftung.
  • Die Mendestteilnehmerzahl beträgt zehn (10) Personen. Eine Höchstteilnehmerzahl ist nicht vorgesehen.
  • Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.
  • Zum Seminar kann ein Budogi getragen werden. Dies ist jedoch nicht verpflichtend.
  • Nach Möglichkeit sind ein Holzschwert (Bokuto) und ein Stock (Jo, ca. 1,30 m) mitzubringen.
  • Bild-, Film- und Tonaufnahmen der jeweiligen Veranstaltung sind nur mit schriftlicher Genehmigung der beteiligten Referenten gestattet.
  • Die Teilnahmegebühren, Honorare und andere Aufwendungen erfolgen bar oder per Überweisung auf das Konto

Stephan Yamamoto
N26 Bank
IBAN: DE28100110012620788572
BIC: NTSBDEB1XXX


Seminare (Karate-Seminare, Shushukan Budo Seminare)

  • Ein Karate- oder ein Shushukan Budo Seminar findet eintägig statt und umfasst 2 x 2,5 Stunden Unterricht mit mindestens einer (1) Stunde Pause zwischen den Einheiten. Außerhalb dieser Unterrichtseinheiten ist Raum für individuelle Fragestellungen sowie die Vorbereitung und Durchführung von Graduierungsprüfungen vorgesehen. Zusätzliche Stunden bzw. Seminartage sind nach Absprache möglich und wirken sich ggf. auf das Honorar aus.
  • Das Honorar für ein Seminar wie oben beschrieben beträgt einen Festpreis, der garantiert werden muss. An- und Abreise bis 300 km sowie die Übernachtung sind bereits erhalten. Bei Entfernungen ab 300 km und bei Seminaren außerhalb Deutschlands fallen höhere Fahrtkosten an, die auf das Honorar aufgeschlagen werden.
  • Bei Ausfall oder Absage des Seminars seitens des Veranstalters wird eine Aufwandspauschale von 40% des vereinbarten Honorars fällig.
  • Mieten und weitere Kosten, die im Zusammenhang mit dem Seminarort entstehen, sind im Honorar nicht enthalten und müssen vom Veranstalter getragen werden.

Seminare, Coachings und Veranstaltungen, die in besonderen Formaten oder im Kontext innerbetrieblicher bzw. unternehmerischer Dienstleistungen durchgeführt werden, werden unberührt von den o.a. Punkten nach einem eigenen, individualisierten Angebot abgerechnet.


Kurse und Workshops*

  • Kurse und Workshops werden auf der Facebook- und dieser Webseite beworben. Die Anmeldung erfolgt verbindlich bis zum angegebenen Datum unter Angabe des vollen Namens per E-Mail und Banküberweisung der Teilnahmegebühren auf das o.a. Konto.
  • Ist kein Anmeldedatum angegeben, erfolgt die Anmeldung bis spätestens drei (3) Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung. Danach ist nur noch die Zahlung des angegebenen Tagespreises möglich. Die Teilnahmegebühren sind in jedem Fall vor Beginn der Veranstaltung zu entrichten.
  • Eine Erstattung bereits gezahlter Gebühren bei Absage ist nur bis drei (3) Tage vor der Veranstaltung möglich. Danach ist eine Rückerstattung bei Nicht- oder nur teilweise Teilnahme nicht möglich.

*Veranstaltungen, die von Dritten durchgeführt werden, bleiben von diesen Bedingungen unberührt.


Webinare (ab 2019)

  • Webinare finden als Skype-Sitzungen online statt. Die Dauer beträgt mindestens 25 Minuten, abhängig vom Thema.
  • Es werden im Anschluss Teilnahmezertifikate verschickt.
  • Für die funktionierende Internetverbindung und die technischen Voraussetzungen sind die Teilnehmenden verantwortlich. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr bei technischen Problemen, die ursächlich bei den Teilnehmenden liegen, ist nicht möglich.
  • Die Webinare werden auf der Facebook- und dieser Webseite beworben. Die Anmeldung erfolgt verbindlich bis zum angegebenen Datum unter Angabe des vollen Namens per E-Mail und Banküberweisung der Teilnahmegebühren auf das o.a. Konto oder über Paypal.